Nicht zu fassen

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 09.08.2013, S. 012 / Seitenüberschrift: Menschen und Wirtschaft Ressort

Fischer spüren derzeit, wie schwierig es ist, wenn Brüssel die Natur regulieren will. Die Ostsee ist voller Dorsch - doch der magert ab. Der Bodensee ist wieder sauber. Weshalb die Fische sterben. Annäherungen an die Unterwasserwelt. Von Jan Grossarth und Christian Müßgens MEERSBURG, IM SOMMER. Touristen müssen wachsam sein am Bodensee. Auf den Speisekarten der Lokale steht oft "Felchen nach Bodensee-Art", und diese kommen dann sehr wahrscheinlich aus Kanada. Die Restaurants, die den wahrhaft heimischen Seefisch verkaufen, wischen meist schon mittags ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Nicht zu fassen
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Menschen und Wirtschaft Ressort
Datum: 09.08.2013
Wörter: 2320
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING