"Der IWF verschärfte die Euro-Krise" Ökonomen kritisieren Ratschläge des Währungsfonds

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 04.11.2011, S. 014 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

pwe. WASHINGTON, 3. November. Auf die Bilanz des Internationalen Währungsfonds als wirtschaftspolitischer Ratgeber fällt ein weiterer Schatten. Mit seinem allgemeinen Ratschlag, die aufkommende Wirtschaftskrise mit fiskalischen Stimuli zu bekämpfen, hat der Währungsfonds die Risiken im Euroraum und vor allem in Spanien noch vergrößert. Diesen Vorwurf erheben drei Ökonomen in einem Gutachten über die Überwachung der Wirtschaftspolitik im Euroraum durch den Fonds. Der IWF hatte schon früh auf eine fiskalische Expansion gedrungen, um den sich abzeichnenden globalen wirtschaftlichen Schock zu mildern. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: "Der IWF verschärfte die Euro-Krise" Ökonomen kritisieren Ratschläge des Währungsfonds
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 04.11.2011
Wörter: 278
Preis: 4,68 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING