Pressearchiv > F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung > 06.09.2011 > Lenke meine Augen Wo führen all die Linien in der ...
Logo F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Lenke meine Augen Wo führen all die Linien in der Welt denn bloß hin? Eine Frankfurter Ausstellung widmet sich "Blickachsen"

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.09.2011, S. 036 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Blickachsen waren ein zentrales Gestaltungsprinzip des großen preußischen Landschaftsarchitekten und Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné, zu dessen Spätwerk der 1856 entstandene Bad Homburger Kurpark gehört. Heute noch bieten seine Schneisen sehr reizvolle Blicke auf die geplanten prachtvollen Ensembles aus Rasenflächen und Baumgruppen. Seit 1997 entstehen dort zudem temporäre Blickachsen neuer Art - durch zeitgenössische Skulpturen, die unter diesem Titel ungewohnte Akzente in der denkmalgeschützten historischen Parklandschaft setzen. Die diesjährige achte Blickachsen-Ausstellung wurde im Auftrag des Kulturfonds Frankfurt Rhein-Main zum ersten Mal ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Lenke meine Augen Wo führen all die Linien in der Welt denn bloß hin? Eine Frankfurter Ausstellung widmet sich "Blickachsen" erschienen in F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung am 06.09.2011, Länge 524 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,68 €

Metainformationen

Beitrag: Lenke meine Augen Wo führen all die Linien in der Welt denn bloß hin? Eine Frankfurter Ausstellung widmet sich "Blickachsen"
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 06.09.2011
Wörter: 524
Preis: 4,68 €

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung