Pressearchiv > F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung > 07.12.2007 > Rechte Ecke, böser Bube Ein Berliner Kolloquium zu...
Logo F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Rechte Ecke, böser Bube Ein Berliner Kolloquium zu Nicolás Gómez Dávila

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 07.12.2007, S. 038 / Seitenüberschrift: FEUILLETON Ressort: Feuilleton

"Du hast ihn aus der rechten Ecke, in der er manchmal gesehen wird, rausgeholt", lobte Peter Schultze-Kraft den italienischen Philosophen Franco Volpi. Der Eckensteher ist Nicolás Gómez Dávila (1913 bis 1994), seine vermeintliche Rehabilitierung geschah am Mittwoch, als das spanische "Instituto Cervantes" in Berlin gemeinsam mit der kolumbianischen Botschaft zu einem Kolloquium geladen hatte, in dem der kolumbianische Aphoristiker als "Kritiker der modernen Rationalität" besprochen und gefeiert wurde. Gómez Dávila, dessen Werk aus mehreren tausend Sentenzen besteht, ist im deutschsprachigen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Rechte Ecke, böser Bube Ein Berliner Kolloquium zu Nicolás Gómez Dávila erschienen in F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung am 07.12.2007, Länge 527 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,68 €

Metainformationen

Beitrag: Rechte Ecke, böser Bube Ein Berliner Kolloquium zu Nicolás Gómez Dávila
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: FEUILLETON Ressort: Feuilleton
Datum: 07.12.2007
Wörter: 527
Preis: 4,68 €

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung