Zartes Doping per Gianduiotto Turin ist nicht nur die Stadt des Wintersports - sondern auch die Hauptstadt der Nougatschokolade / Von Ariane Wirth

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.02.2006, S. 008 / Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort

TURIN, 16. Februar. Schokolade, ein hervorragender Energielieferant, bereitet bei der Dopingkontrolle keine Probleme. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum bei den Olympischen Winterspielen Sportler und Fans aus aller Welt in Turin nicht nur Kalorien verbrennen, sondern auch zu sich nehmen. Denn was dem Wiener seine Sachertorte, dem Salzburger die Mozartkugel - das ist dem Turiner sein "Gianduiotto", eine zart auf der Zunge zergehende Nougatpraline. Die Stadt des weißen Sports blickt auch auf eine lange Tradition der schwarzen Kunst ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zartes Doping per Gianduiotto Turin ist nicht nur die Stadt des Wintersports - sondern auch die Hauptstadt der Nougatschokolade / Von Ariane Wirth
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort
Datum: 17.02.2006
Wörter: 891
Preis: 4,68 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING