Wie angenehm, sich am Eise zu wärmen Ein Spaziergang durch die Eiscafés von Rom auf der Suche nach neuen Sorten / Von Ariane Wirth

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.08.2004, S. 008 / Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort

ROM, im August. Beim Rennen um die größte Vielfalt ist die Gelateria "Della Palma" in Rom vorn. Lakritz-, Baiser-, Soja-, Mozartkugel-, Ferrero-Rocher-, Blätterteigkuchen-, Sachertorteneis - die Auswahl fällt schwer bei 105 Geschmacksrichtungen, darunter allein zehn verschiedene Schokoladeneissorten. Der Andrang vor der langen Vitrine der Eisbar zwischen dem Pantheon und dem Parlamentsgebäude ist immer groß. Silvio Sciarpelletti, der für die Produktion verantwortlich ist, erzählt, an manchen Tagen, besonders am Wochenende, gehe leicht eine Tonne Speiseeis über die Theke. Bei diesem Angebot, s ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Wie angenehm, sich am Eise zu wärmen Ein Spaziergang durch die Eiscafés von Rom auf der Suche nach neuen Sorten / Von Ariane Wirth
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort
Datum: 06.08.2004
Wörter: 1237
Preis: 4,68 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING