Pressearchiv > DIE ZEIT > 20.05.2021 > Töten, um zu schützen?...
Logo DIE ZEIT

Töten, um zu schützen?

DIE ZEIT vom 20.05.2021 / Wissen

NATURSCHUTZ Ein Steppenzebra, das fehlt ihm noch, und deswegen klettert Hannes Siege jetzt auf die Ladefläche eines rostigen Landcruisers. Sein Gewehr hat er auf den Beifahrersitz gelegt. Siege wohnt in Brandenburg, verbringt aber einige Monate im Jahr in der Savanne Namibias. Das Auto holpert los, es lässt das Haupthaus von Okambara hinter sich, einer 150 Quadratkilometer großen Farm, auf der Elefanten, Breitmaulnashörner und Springböcke leben und eben Steppenzebras. Früher arbeitete Siege als Bildungsexperte in der Entwicklungszusammenarbeit in Malawi, damals entdeckte er seine Leidenschaft für die Großwildjagd. In dem Landhaus, das er gemietet hat, liegt das Fell eines Bergzebras, das er geschossen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Töten, um zu schützen? erschienen in DIE ZEIT am 20.05.2021, Länge 2782 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,01 €

Metainformationen

Beitrag: Töten, um zu schützen?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wissen
Datum: 20.05.2021
Wörter: 2782
Preis: 4,01 €
Schlagwörter: Tier , Jagd , Naturschutz , Welt (Internationales)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG