Pressearchiv > DIE ZEIT > 30.07.2020 > Jedes Jahr ein Mord...
Logo DIE ZEIT

Jedes Jahr ein Mord

DIE ZEIT vom 30.07.2020 / Hamburg

Kultur Bevor Eva Almstädt ihren ersten Krimi schrieb, begann sie über das Böse im Menschen nachzudenken. Sie lebte damals auf einem Bauernhof in Ostholstein, im Winter pfiff der Wind um das Haus und rüttelte an den Fensterläden. Zweimal am Tag, so erinnert sie sich, rumpelte der Milchlaster am Hof vorbei. Sie stand an der Straße, und ihre Gedanken begannen zu wandern: Was wäre, wenn der Milchlaster eines meiner Kinder überfährt? Wozu wäre ich dann fähig? Wie weit würde ich gehen? Heute, fast zwanzig Jahre und fünfzehn Ostseekrimis später, zählt Almstädt zu den erfolgreichsten Autorinnen Norddeutschlands. Ihr aktueller Band Ostseegruft stieg auf ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Jedes Jahr ein Mord erschienen in DIE ZEIT am 30.07.2020, Länge 1812 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,01 €

Metainformationen

Beitrag: Jedes Jahr ein Mord
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Hamburg
Datum: 30.07.2020
Wörter: 1812
Preis: 4,01 €
Schlagwörter: Buchkritik , Schriftsteller , Bastei Lübbe GmbH & Co. KG, Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG