"Ich bin ein gefallenes Mädchen - sei′s drum"

DIE ZEIT vom 26.03.2020 / Schweiz

Von Nicoletta Cimmino Die Schweiz im Sommer 1938. Es braut sich etwas zusammen in Europa. In diesem Vorkriegssommer beginnt Yvette Z′Graggens eindrücklicher Roman Kurz vor dem Regen , der seit Februar in deutscher Übersetzung vorliegt. Darin erzählt die Genfer Schriftstellerin von einer autobiografischen Sommerromanze mit einem jungen Deutschen: Alex, 20 Jahre alt, "gross, athletisch, braungebrannt, blondes Haar, blaue Augen. Schön wie der Legionär, von dem Marie Dubas singt", schwärmt sie. Die beiden jungen Menschen kommen sich näher, verbringen die langen Ferien zusammen im Strandbad, am Abend tanzen sie. Yvette hat sinnliche Tagträume: "... zum ersten Mal die Hände eines Mannes ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Schriftsteller, Schweiz, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Ich bin ein gefallenes Mädchen - sei′s drum"
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Schweiz
Datum: 26.03.2020
Wörter: 1042
Preis: 3.75 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING