Auge um Auge?

DIE ZEIT vom 09.01.2020 / Politik

KRISE IM NAHEN OSTEN
Von Josef Joffe Die beste aller schlechten Nachrichten: Wir befinden uns nicht im Juli 1914, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Damals wollten alle Mächte den Krieg; heute will ihn niemand. Alle haben Rechnungen zu begleichen, die Amerikaner schon seit 1979, als die frommen Revolutionäre " Marg bar Amrika!" zu brüllen begannen, Tod dem Großen Satan! Seitdem herrscht ein unerklärter Krieg zwischen der Super- und der Regionalmacht. Aber "all in" wie 1914 steht nicht im Programm. Davor warnt die "Korrelation der Kräfte", wie die Sowjets zu sagen pflegten. Auf dem Weg zur Vorherrschaft hat sich der Iran die Feindschaft der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriegerische Auseinandersetzung, Außenpolitik mit Land, Atomwaffen, Internationale Politik
Beitrag: Auge um Auge?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 09.01.2020
Wörter: 674
Preis: 3.75 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING