Wo bleibt der Zins?

DIE ZEIT vom 02.10.2019 / Politik

BILLIGES GELD
VON MARK SCHIERITZ Wohin bloß mit dem Geld? Banken kündigen Sparverträge, Sparkassen erhöhen ihre Kontogebühren, und Zinsen gibt es praktisch nicht mehr. Wer es sich irgendwie leisten kann, kauft Aktien, Immobilien oder Gold. Wer das nicht kann, der muss zusehen, wie die Sparerträge schrumpfen und die Altersvorsorge in Gefahr gerät. So verschärft die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank die Spaltung der Gesellschaft. Das ist die These, die die politische Diskussion bestimmt. Sie ist populär, weil der Blick auf das Bankkonto sie zu bestätigen scheint. Allerdings wird dieser Eindruck durch die ökonomische Wirklichkeit nur zum Teil bestätigt. Zunächst einmal trifft es nicht zu, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geldpolitik, Sparen, Löhne und Gehälter, Geld und Kredit
Beitrag: Wo bleibt der Zins?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 02.10.2019
Wörter: 659
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING