"Wohnen ist ein Menschenrecht"

DIE ZEIT vom 05.09.2019 / Politik

DIE ZEIT: Herr Vogel, Sie haben einmal Berlin regiert. Nun fordert der rot-rot-grüne Senat dort offenbar einen Mietpreisdeckel, der alle Mieten für zunächst fünf Jahre einfriert. Was halten Sie von dem Vorschlag? Hans-Jochen Vogel: Er zeigt, wie sehr das Wohnungsproblem - gerade in Berlin, aber nicht nur dort - die Menschen bewegt. Der Vorschlag stößt aber auf ernst zu nehmende verfassungsrechtliche Bedenken. ZEIT: Welche Bedenken haben Sie? Vogel: Er greift auch in bestehende Mietverhältnisse ein und läuft auf eine generelle, und nicht auf eine Einzelfall-Enteignung hinaus. Außerdem packt der Vorschlag das Problem nicht an der Wurzel. ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Wohnungsbaupolitik, Umweltschutz, Immobilienmarkt
Beitrag: "Wohnen ist ein Menschenrecht"
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 05.09.2019
Wörter: 1375
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING