Ist die Frage nach der Frau noch wichtig?

DIE ZEIT vom 08.08.2019 / Feuilleton

DIE PHILOSOPHISCHEN SEITEN SINN & VERSTAND
DIE ZEIT: Haben Sie heute schon geschrieben? Hélène Cixous: Ich habe gestern Nacht und heute Morgen geschrieben. Heute Morgen waren es nur Notizen. Schreiben ist etwas, das passiert. Und wenn es passiert, ist es immer perfekt. Nicht im Sinne von perfektem Text, aber das Schreiben ist etwas absolut Sinnliches, das auf mich zukommt, das zu mir kommt, wie ein Brief von der Welt. Es gibt auch Tage, an denen ich nicht schreibe, an denen es keine Begegnung gibt, nichts Besonderes geschieht. ZEIT: Sie haben jahrzehntelang zur écriture féminine, der Theorie und Praxis des weiblichen Schreibens, g ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sprache, Frau, Buchkritik, Schriftsteller
Beitrag: Ist die Frage nach der Frau noch wichtig?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 08.08.2019
Wörter: 2165
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING