Das erstarrte Land

DIE ZEIT vom 08.08.2019 / Wirtschaft

VON LISA NIENHAUS Plötzlich ist der Ton wieder sorgenvoll, wenn es um Deutschland geht. Gerade war das Land noch die letzte Rettung der westlichen Welt: mit einer Kanzlerin, die Wandel aller Art (von der Atomwende bis zur Flüchtlingswelle) nicht verdammte, sondern irgendwie schaffte; mit Bürgern, die Globalisierung und Weltläufigkeit verteidigten, und mit einer boomenden Industrie, die der Wirtschaft ein dekadenlanges Wachstum bescherte. Jetzt ist alles anders. Da ist zum Beispiel Hyun Song Shin, Chefvolkswirt der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel und Vordenker. Als er jüngst eine Rede hielt zur Frage "Was steckt hinter der aktuellen Abkühlung der Weltwirtschaft?", b ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industriepolitik, Konjunkturanalyse, Trump, Donald, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Das erstarrte Land
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 08.08.2019
Wörter: 1358
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING