Augenschmaus

DIE ZEIT vom 08.08.2019 / Feuilleton

VON TOBIAS TIMM Warum sieht ein gut gegrilltes, noch nicht angeschnittenes Steak so braungrau hässlich, ja abstoßend aus, sobald man es fotografiert? Eine Frage, die früher nur die Profis der sogenannten Food-Photography interessierte, die Kochbücher, Essensmagazine und Werbung illustrieren. Heute beschäftigt das Problem alle, die zu Hause am Esstisch oder im Restaurant zunächst das Smartphone zücken, um das extrem vergängliche, in wenigen Minuten nicht mehr vorhandene Gericht festzuhalten, für die eigene Fotothek oder gleich für all ihre Follower in den sozialen Medien. Allein bei Instagram findet man heute 204 Millionen Bilder mit dem Hashtag foodporn. Es sind dazu keine belastbaren Statistiken ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel, Fotografie, Gastronomie, Kunstausstellung
Beitrag: Augenschmaus
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 08.08.2019
Wörter: 680
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING