Stille Macht

DIE ZEIT vom 25.07.2019 / Wirtschaft

WAS BEWEGT ALEXANDRA SCHÖRGHUBER?
VON JOHANNES SCHWEIKLE Sie liebt die Rolle der Königin, die sich unerkannt durch ihr Reich bewegt. Neulich fuhr Alexandra Schörghuber in München mit dem Taxi zu einem Termin in eines ihrer Hotels. Ihr Schwiegervater hatte das Haus einst gebaut und nach seiner Tochter Arabella benannt. Weil dieser Name aber den amerikanischen Gästen nichts sagte, wurde das markante Gebäude umbenannt. Heute heißt es The Westin Grand Hotel, weshalb der Taxifahrer, der Schörghuber dorthin chauffierte, überzeugt war, die Familie habe es verkauft. Ein schwerer Fehler, wie er fand. Die unerkannte Eigentümerin beruhigte ihn, so erzählt sie es: "Ich weiß aus sicherer Quelle: Das ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft und Ernährung, Management, Familienbetrieb, Schörghuber Unternehmensgruppe, München
Beitrag: Stille Macht
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 25.07.2019
Wörter: 1419
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING