Silber und Schrott

DIE ZEIT vom 25.07.2019 / Wirtschaft

KUNSTMARKT KUNST UND GELD (9)
VON KAROLINE KUHLA-FREITAG Sie knattert und pufft, brennt und raucht, klimpert und malt, klingelt und flackert, bis sie sich am 17. März 1960 vor 250 Zuschauern im Abby Aldrich Rockefeller Sculpture Garden des Museum of Modern Art in New York (MoMA) schließlich selbst zerlegt: die große Skulptur Homage to New York des Schweizer Künstlers Jean Tinguely. Was nach einem tragischen Unglück klingt, war vom Künstler tatsächlich so geplant - na ja, ungefähr so. Drei Wochen lang hatte Tinguely gemeinsam mit Helfern aus Fahrrädern, Teilen von Kinderwagen, Musikinstrumenten, Werkzeugen, Flaschen, einem meteorologischen Ballon, einer Klaviatur und vielen anderen Dingen eine gigantische kinetische ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bildende Kunst, Künstler, Kunstausstellung, Tinguely, Jean
Beitrag: Silber und Schrott
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 25.07.2019
Wörter: 679
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING