Sie drehten das ganz große Rad

DIE ZEIT vom 25.07.2019 / Hamburg

Radfahren
VON LARS AMENDA Wie soll der knappe Raum zwischen Autos, Radfahrern und Fußgängern, jüngst noch ergänzt um die umstrittenen E-Scooter, zukünftig aufgeteilt werden? Diese Frage, die heute die Gemüter erhitzt, stellte sich ganz ähnlich vor genau 150 Jahren, als Hamburg seinen ersten, wenn auch schüchternen Fahrradboom erlebte. Seinerzeit wirbelten die gänzlich neuen "Velocipeden-Reiter" mit ihren schweren Gefährten die gewohnte Verkehrsordnung durcheinander, auf den Straßen und nicht selten auch auf den Trottoirs. Hamburg und das angrenzende, damals zu Preußen und Schleswig-Holstein gehörende Altona entwickelten sich zu einer frühen Fahrradhochburg. Die erste Generation von Fahrrädern - die 1817 patentierte Laufmaschine von Karl ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Bundesrepublik Deutschland, Hamburg
Beitrag: Sie drehten das ganz große Rad
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Hamburg
Datum: 25.07.2019
Wörter: 1342
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING