Samia Martin nimmt Pflegekinder in Notsituationen auf und bekommt dafür so wenig, dass sie Sorge vor Altersarmut hat

DIE ZEIT vom 25.07.2019 / Hamburg

Mensch des Monats
Sie ist eine Mutter von zwei Töchtern, sieben und zehn Jahre alt sind sie. Und sie ist eine Mutter von Babys, deren leibliche Mütter nicht mehr Mutter sein können. Bereitschaftspflege heißt das in der Behördensprache. Konkret bedeutet das: Samia Martin, 39, lebt zusammen mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und einem Baby, für das sie Tag und Nacht sorgt und das nach einigen Monaten die Familie wieder verlässt. Ihr Beruf ist es, sich um die schwächsten und schutzbedürftigsten Bewohner dieser Stadt zu kümmern. Einer Stadt, in der die Namen Yagmur, Tayler, Lara Mia und Mohamed traurige Berühmtheit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kind, Bevölkerung und Ausländer, Familie, Arbeit und Sozialstaat
Beitrag: Samia Martin nimmt Pflegekinder in Notsituationen auf und bekommt dafür so wenig, dass sie Sorge vor Altersarmut hat
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Hamburg
Datum: 25.07.2019
Wörter: 831
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING