Der Himmel über Laulasmaa

DIE ZEIT vom 25.07.2019 / Feuilleton

VON CHRISTINE LEMKE-MATWEY Wenn Menschen wie ihre Häuser sind und Häuser wie Menschen, wenn Architektur nach der Seele ihrer Bewohner geht und diese Seele so stark ist, dass sie Materialien prägt und Grundrisse inspiriert - dann hat der estnische Komponist Arvo Pärt den Ort seiner Bestimmung gefunden. Und zwar mitten im Wald, ganz wie es sich für den erfolgreichsten Eremiten der Neuen Musik gehört, in Laulasmaa auf Lohusalu, 35 Kilometer westlich von Estlands Hauptstadt Tallinn gelegen. Eine Landzunge voller Kiefern, hohe Kronen, weiches Licht, ein schmaler Saum aus Sandstränden, am Boden Farne und Blaubeersträucher. Die Beeren sind noch nicht ganz ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musik, Bauen und Wohnen, Pärt, Arvo, Berlin
Beitrag: Der Himmel über Laulasmaa
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 25.07.2019
Wörter: 1412
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING