Kommunen: Übernimmt der Bund ihre Schulden?

DIE ZEIT vom 18.07.2019 / Wirtschaft

DREI FRAGEN ZUR WOCHE
Das könnte teuer werden: Die Kredite der Kommunen in Deutschland belaufen sich auf 48 Milliarden Euro - und erstmals hat die Bundesregierung die Bereitschaft erkennen lassen, ihnen beim Abbau ihrer Schulden zu helfen. Besonders in Nordrhein-Westfalen sind manche Städte und Gemeinden so hoch verschuldet, dass ihnen das Geld für wichtige Investitionen fehlt. Durch höhere Sozialausgaben seien sie in eine Schuldenspirale gedrängt worden, klagen sie. Deshalb fordert etwa der Städtetag einen Schuldenschnitt für besonders finanzschwache Kommunen. So weit will die Regierung zwar nicht gehen, erklärt aber, dass der Bund "gezielt dort bei Zins- und Tilgungslasten helfen kann, wo andere Hilfe alleine ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Wirtschaftspolitik, Haushalt-Gemeinde, Staatsverschuldung
Beitrag: Kommunen: Übernimmt der Bund ihre Schulden?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 18.07.2019
Wörter: 556
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING