Für jeden eine Straße

DIE ZEIT vom 18.07.2019 / Wirtschaft

VON FRITZ ZIMMERMANN *** *** Die Entscheidung, eine Straße zu bauen, die niemand braucht, fällt an einem Freitagmorgen Anfang Juni in Raum 2.400 des Paul-Löbe-Hauses in Berlin. Die Abgeordneten des Rechnungsprüfungsausschusses im Bundestag diskutieren über Krankenhausabrechnungen und Steuervorteile von Prepaid-Kreditkarten. So steht es im vertraulichen Sitzungsprotokoll. Dann kommt der Moment, auf den viele im Raum seit mehr als einem Jahr warten, Tagesordnungspunkt 17: "Auf unnötigen Ausbau der Bundesstraße 303 bei Schirnding verzichten". Es geht um eine Ortsumgehung in Franken, 4,1 Kilometer lang. 33 Millionen Euro sollte der Ausbau von zwei auf vier Spuren kosten, Fertigstellung des ersten Bauabschnitts im November 2020. D ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Verkehrspolitik, Regierung, Wirtschaft und Konjunktur
Beitrag: Für jeden eine Straße
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 18.07.2019
Wörter: 2728
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING