Equal Pay: Bringt das Gesetz faire Löhne?

DIE ZEIT vom 18.07.2019 / Wirtschaft

DREI FRAGEN ZUR WOCHE
Als der Bundestag jenes Gesetz verabschiedete, das für mehr Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen sorgen soll, hielt die damalige Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) eine Rede. Schwesig begann mit den Worten: "Es ist heute ein guter Tag." Das war am 30. März 2017. Heute, nachdem das sogenannte Entgelttransparenzgesetz zwei Jahre in Kraft ist, ist klar: Es war vor allem ein wirkungsloser Tag. Die neue Regelung hat die Lohnlücke zwischen den Geschlechtern kaum schrumpfen lassen. Auch weil die Beschäftigten in Deutschland von ihrem gesetzlichen Anspruch so gut wie nie Gebrauch machen: Sie verlangen von ihrem Arbeitgeber keine Auskunft darüber, was vergleichbare ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Frau und Beruf, Frau, Rechtspolitik, Löhne und Gehälter
Beitrag: Equal Pay: Bringt das Gesetz faire Löhne?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 18.07.2019
Wörter: 540
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING