Die Traurigkeit der Nagelstudios

DIE ZEIT vom 18.07.2019 / Feuilleton

ROMAN
VON DAVID HUGENDICK Das so kunstfertig an sich selbst verzweifelnde Debüt des 30-jährigen US-Autors Ocean Vuong wurde von der angloamerikanischen Literaturkritik so emphatisch begrüßt, dass dieses Beben überall zu spüren war. Man feierte den Roman des jungen Dozenten an der Universität von Massachusetts als einen Beitrag zu den aktuellen Identitäts- und Migrationsdebatten. Der Autor hatte diese Rezeption in seinem Roman vorhergesagt. Man werde, schrieb er im vollen Bewusstsein der politischen Gegenwart, in die sein Debüt in den USA fallen wird, sein Buch "dringlich" oder "notwendig" nennen. Und so ist es dann ja auch gekommen. Jetzt erscheint sein Roman Auf ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Schriftsteller, USA
Beitrag: Die Traurigkeit der Nagelstudios
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 18.07.2019
Wörter: 903
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING