Locker bleiben - trotz aller Diskriminierung

DIE ZEIT vom 11.04.2019 / Leserbriefe

Das Attraktive an einer offenen Gesellschaft ist eben nicht das (für alle) Gleiche und das Richtige, sondern das Mögliche. Ich kann so sein, wie ich bin und nicht wie ich soll. Und der andere kann "anders" sein, und ich lasse ihn. Das ist aber keine Welt von digitalen Ja-nein-Entscheidungen zwischen "richtig" und "falsch". Es ist der analoge Raum des Lebendigen. Wer sich in diesem Raum bewegt, muss nicht alles gutheißen, jedem auf die Schulter klopfen, sich überall einmischen. Mit dem nötigen Respekt und etwas Vertrauen kann jeder dabei sein. Jürgen Pilz, Hardegsen Thea Dorns Aussagen zur Toleranz, insbesondere zum Erdulden anderer ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Gesellschaftspolitik, Dorn, Thea, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Locker bleiben - trotz aller Diskriminierung
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Leserbriefe
Datum: 11.04.2019
Wörter: 408
Preis: 3.75 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING