Der Sohn: Können Sie ihm nichts geben?

DIE ZEIT vom 11.04.2019 / Wissen

STERBEHILFE
Es war sein Blick. Ein junger Arzt, ich hatte ihn vorher noch nie gesehen. Er hatte an diesem Wochenende auf der Station Bereitschaft. Er stand vor dem Krankenbett und nahm mich zur Seite. "Wir können ihm ein bisschen helfen", sagte er und schaute mir in die Augen. Für einen langen Moment. Und dann fügte er hinzu: "Sie verstehen schon, was ich Ihnen da jetzt sage?" In dem Krankenbett lag mein Vater. Er war nicht mehr wirklich ansprechbar, in seiner Nase steckte ein Schlauch, über den Sauerstoff in seinen Körper geleitet wurde. Sein Atmen hatte keine Kraft mehr, es klang ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tod, Krankheit, Medizinische Dienste, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Der Sohn: Können Sie ihm nichts geben?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wissen
Datum: 11.04.2019
Wörter: 556
Preis: 3.75 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING