Blutspur

DIE ZEIT vom 11.04.2019 / Politik

VON MERLIND THEILE Trächtige Kühe stehen tagelang in Lastwagen, ohne ausreichend Futter und Wasser, ohne Abladepausen. Auch in dieser Woche treten Rinder aus Deutschland solche Reisen an, in weit entfernte Länder jenseits der EU. Manche Fahrten, etwa nach Usbekistan, dauern neun Tage und länger. Nicht selten kommen Tiere tot am Zielort an. Die anderen werden am Ende oft ohne Betäubung grausam geschlachtet. Seit Jahren schon floriert dieses Exportgeschäft, allein 2017 wurden knapp 80.000 deutsche Zuchtrinder in Drittstaaten verkauft. Die Öffentlichkeit nahm davon kaum Notiz - bis vor einigen Wochen. Plötzlich traten Amtsveterinäre in den Streik: Sie wollten die Transporte nicht ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Klöckner, Julia, Europäische Union, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Blutspur
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 11.04.2019
Wörter: 1384
Preis: 3.75 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING