Pressearchiv > DIE ZEIT > 01.09.2016 > Gebt dem Schmutz einen Preis!...
Logo DIE ZEIT

Gebt dem Schmutz einen Preis

DIE ZEIT vom 01.09.2016 / Wirtschaft

FORUM VON CHRISTOPH BALS, HOLGER LÖSCH, OTTMAR EDENHOFER Wie lässt sich Klimaschutz in Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern finanzieren? Diese Frage wird ein zentrales Thema für die Weltwirtschaft, deren 20 wichtigste Mächte am Wochenende beim G-20-Gipfel im chinesischen Hangzhou aufeinandertreffen. Und die Antwort darauf liegt auf der Hand: Das beste Instrument für einen ökologisch wirksamen und ökonomisch vertretbaren Klimaschutz wäre ein international abgestimmtes Preissystem für den Ausstoß von Kohlendioxid (CO Der Bundesverband der Deutschen Industrie, Germanwatch und das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) stellen einen gemeinsamen Vorstoß von Industrie, Zivilgesellschaft und Wissenschaft vor. Wir ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Gebt dem Schmutz einen Preis erschienen in DIE ZEIT am 01.09.2016, Länge 241 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,01 €

Metainformationen

Beitrag: Gebt dem Schmutz einen Preis
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 01.09.2016
Wörter: 241
Preis: 4,01 €
Schlagwörter: Umweltpolitik , Lobby , Ökologie und Marktwirtschaft , Umweltbelastung-Klima
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG