3.8 Unnatürliche Selektion | WirtschaftsWoche
 

Unnatürliche Selektion

WirtschaftsWoche vom 05.07.2019 / Erfolg

Bernd Schmitz erinnert sich noch an die Wäschekörbe. Ein gutes Dutzend stapelte sich montagmorgens in der Personalabteilung des Chemiekonzerns Bayer, wo Schmitz seit elf Jahren arbeitet und inzwischen das Talent Marketing leitet. In den Körben lagen die Bewerbungsmappen, die per Post eingegangen waren, manche groß, manche klein, manche in Wildleder gebunden, aus manchen lugten Bewerbungsfotos. Mitarbeiter sortierten die Mappen und verteilten sie an die zuständigen Abteilungen. Die Zeit der Wäschekörbe ist zwar vorbei. "Doch die Arbeit der Personaler ist im Kern immer noch die gleiche: sortieren und verteilen", sagt Schmitz. Anschreiben vorhanden? Check. Zeugnisse vollständig? Passt. Passender Abschluss? Dann weiter ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Automation, Digitalisierte Arbeitswelt, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz KI
Beitrag: Unnatürliche Selektion
Quelle: WirtschaftsWoche Online-Archiv
Ressort: Erfolg
Datum: 05.07.2019
Wörter: 1328
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING