3.8 KRANKENVERSICHERUNG Wege zum Notausgang | WirtschaftsWoche
 

KRANKENVERSICHERUNG Wege zum Notausgang

WirtschaftsWoche vom 05.07.2019 / Geld

/// EINKOMMEN DRÜCKEN // . Arbeitnehmer unter 55 Jahren können von der PKV in die GKV wechseln, wenn ihr Jahresbruttoeinkommen unter die Versicherungspflichtgrenze von derzeit 60 750 Euro sinkt. Steigt das Einkommen später wieder über diese Grenze, bleibt der Versicherte freiwilliges Kassenmitglied. Seit 1. Januar haben Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf befristete Teilzeit, sofern das Unternehmen eine bestimmte Anzahl von Beschäftigten hat. Mit der Brückenteilzeit, die mindestens zwölf Monate dauert, lässt sich das Jahreseinkommen unter 60 750 Euro drücken. Der Weg in die GKV ist dann frei. Nach Ende der Teilzeit, wenn die Arbeitnehmer wieder Vollzeit arbeiten, können sie freiwilliges Kassenmitglied ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesundheitswesen, Krankenversicherung, gesetzliche, Krankenversicherungen private, Soziale Sicherung
Beitrag: KRANKENVERSICHERUNG Wege zum Notausgang
Quelle: WirtschaftsWoche Online-Archiv
Ressort: Geld
Datum: 05.07.2019
Wörter: 539
Preis: 4,07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING