3.8 Fast im Koma | WirtschaftsWoche
 

Fast im Koma

WirtschaftsWoche vom 05.07.2019 / Politik Ökonomie

Drei Monate lang: einfach dicht. Seit 1. Juli kommt im Krankenhaus von Neustrelitz kein Kind mehr zur Welt. Im Oktober soll es mit neuem Personal weitergehen, sollen Schwangere wieder in die Geburtshilfe kommen. Der Mangel an Ärztinnen, Hebammen und Pflegern ist so groß, das sich Krankenhäuser nicht mehr anders zu helfen wissen, als Stationen zu schließen. Nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern greifen Klinikchefs zu solch drastischen Mitteln. Und keiner der Verantwortlichen weiß, woher die Medizinprofis künftig kommen sollen. Die deutschen Kliniken leiden an einer akuten Personalmangelerkrankung. Gynäkologieprofessor Manfred Kusche ist eigentlich seit 2014 im Ruhestand. Da fehlte in Neustrelitz schon ein ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Personalwesen, Studie, Berger, Roland, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Fast im Koma
Quelle: WirtschaftsWoche Online-Archiv
Ressort: Politik Ökonomie
Datum: 05.07.2019
Wörter: 646
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING