3.8 Arm und sexy auf Griechisch | WirtschaftsWoche
 

Arm und sexy auf Griechisch

WirtschaftsWoche vom 05.07.2019 / Politik Ökonomie

Inga Bergens Wohnung verteilt sich auf 70 Quadratmeter, sie punktet mit zwei Balkonen und nicht mal fünf Minuten Weg bis zur U-Bahn. Nur die Akropolis kann sie von ihrer Wohnung aus nicht sehen. "Dafür muss ich nach oben, aufs Dach", sagt sie. Dort gibt es eine Terrasse, die sich alle Parteien im Haus teilen. Vor zwei Jahren hat sich die Berlinerin in der Nähe des Athener Hauptbahnhofs eine Ferienwohnung gekauft. Alle ein bis zwei Monate fliegt sie runter, nimmt sich eine Auszeit von ihrem Start-up, trifft hier ihre Freunde aus Berlin, London oder Brüssel. Gemeinsam ziehen sie durch die Gassen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Immobilienmarkt, Stadt, Tsipras, Alexis, Griechenland
Beitrag: Arm und sexy auf Griechisch
Quelle: WirtschaftsWoche Online-Archiv
Ressort: Politik Ökonomie
Datum: 05.07.2019
Wörter: 1349
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING