Pressearchiv > Westfalen-Blatt > 24.10.2015 > Erinnerungen aufblühen lassen...
Logo Westfalen-Blatt

Erinnerungen aufblühen lassen

Westfalen-Blatt

Der Herbst ist die Zeit, in der es wieder dunkler wird und wir uns nach Licht und Geborgenheit sehnen. Jetzt beginnt auch die Zeit des Gedenkens und Erinnerns. Besonders gut lassen sich Gefühle mit Blumen, Pflanzen und natürlichen Materialien ausdrücken, die vom Gärtner kunstvoll arrangiert auf den Ruhestätten unserer Liebsten eine enge Verbundenheit offenbaren. Da viele Blumen auf dem Grab bereits verblüht sind, sorgen Gestecke und Kränze für ein schönes und gepflegtes Aussehen. Sie lassen sich unkompliziert zum Friedhof mitnehmen und können dort oft für lange Zeit bleiben, in einigen Fällen bis zum Frühjahr, wenn Schneeglöckchen und Krokusse ihre zarten ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Erinnerungen aufblühen lassen erschienen in Westfalen-Blatt am 24.10.2015, Länge 386 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Erinnerungen aufblühen lassen
Quelle: Westfalen-Blatt Online-Archiv
Datum: 24.10.2015
Wörter: 386
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Brauchtum , Dienstleistung , Bestattungswesen , Blumengeschäfte
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © WESTFALEN-BLATT Vereinigte Zeitungsverlage GmbH