Pressearchiv > Westfalen-Blatt > 17.09.2015 > Männer singen seit 150 Jahren in Werther...
Logo Westfalen-Blatt

Männer singen seit 150 Jahren in Werther

Westfalen-Blatt

Im Mittelpunkt des Jubiläumskonzertes werden Komposition stehen, die den Geist einer Zeit widerspiegeln, aus dem heraus viele Männerchöre, so auch die Wertheraner "Liedertafel" entstanden sind. Vor allem nach der Februar-Revolution 1848 in Frankreich, waren die Gedanken der Französischen Revolution (1789) auch in Deutschland angekommen: Freiheit, Gleichheit, Volkssouveränität. Aus dieser Bewegung erwuchs in Deutschland ein neues Nationalbewusstsein und ein pädagogischer Eifer, die nationalen Schätze zu pflegen, was dann wiederum zu einer großen bürgerlichen Chorbewegung führte. In der "Singakademie" in Berlin, gegründet von Carl Friedrich Fasch 1792, singen erstmals gemeinsam und gleichberechtigt: Frauen, Männer, Bürger und Adelige. 1800 übernahm Carl Friedrich Zelter ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Männer singen seit 150 Jahren in Werther erschienen in Westfalen-Blatt am 17.09.2015, Länge 450 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Männer singen seit 150 Jahren in Werther
Quelle: Westfalen-Blatt Online-Archiv
Datum: 17.09.2015
Wörter: 450
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Musik , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © WESTFALEN-BLATT Vereinigte Zeitungsverlage GmbH