Pressearchiv > Westfalen-Blatt > 17.09.2015 > Es ist Apfeltag an der Waldheimat...
Logo Westfalen-Blatt

Es ist Apfeltag an der Waldheimat

Westfalen-Blatt

Am Teutoburger-Wald-Weg 7 erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. In der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr steht die fachgerechte Pflege junger Obstbäume im Vordergrund. Denn sie ist die Voraussetzung für eine ergiebige Fruchtbildung. Auch das Pflanzen junger Obstbäume will gelernt sein. Georg Borchard demonstriert den Erziehungsschnitt an jungen Obstbäumen und die fachgerechte Vorbereitung und Pflanzung eines historischen Kernobstbaums. Von 14.30 bis 15.30 Uhr zeigt er den fachgerechten Entlastungsschnitt zur Vermeidung von Astbruchschäden und zur gleichbleibenden Fruchtbildung bei alten Obstbäumen. Viele Vereine und Institutionen nutzen den Apfeltag gerne, um sich zu präsentieren. Für Kaffee und Kuchen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Es ist Apfeltag an der Waldheimat erschienen in Westfalen-Blatt am 17.09.2015, Länge 322 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Es ist Apfeltag an der Waldheimat
Quelle: Westfalen-Blatt Online-Archiv
Datum: 17.09.2015
Wörter: 322
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Agrarwirtschaft , Lebensmittel , Früchte & Nüsse , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © WESTFALEN-BLATT Vereinigte Zeitungsverlage GmbH