Roboter sollen Arbeitnehmer entlasten

Westfalen-Blatt

Schau mir in die Augen, Kleiner, und pass auf meine Hände auf - winkt man ihm dreimal mit der rechten Hand zu, wird der Transport-Roboter "Fifi" folgsam wie ein Hündchen. Das am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelte System wird auf der Hannovermesse vorgestellt und steht beispielhaft für einen der wichtigsten Trends der Industrieschau: Industrieroboter werden "kollaborativ": Das heißt, sie müssen nicht mehr in einem Käfig eingesperrt werden, sondern arbeiten eng mit dem Menschen zusammen. Die Kommunikation von Mensch und Maschine in intelligent organisierten Industrie 4.0-Betrieben werde ein großes Thema in Hannover sein, sagt eine Messesprecherin. "Wir wollen weg ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Produktion, Automation, Software, KUKA Aktiengesellschaft
Beitrag: Roboter sollen Arbeitnehmer entlasten
Quelle: Westfalen-Blatt Online-Archiv
Datum: 13.04.2015
Wörter: 692
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © WESTFALEN-BLATT Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING