Download: weniger Rechte

Westfalen-Blatt

Münster/Bielefeld(WB/ca). Wer ein Buch auf CD kauft, hat unter Umständen mehr Rechte als jemand, der das gleiche Buch per Download aus dem Internet erwirbt. Das hat das Oberlandesgericht Hamm jetzt entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Bielefeld bestätigt. Es geht um das Unternehmen "Buch.de" aus Münster. Es verkauft über das Internet Literatur in gedruckter Form, als E-Books in Textform und als Hörbücher mittels Audiodateien. "Buch.de" bietet die digitalen Produkte auf Datenträgern wie CDs oder per Download an, so dass Kunden die Datei selbst auf einem Datenträger speichern können. Zur zuletzt genannten Vertriebsform heißt es in den ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Internet, Buchkritik, E-Commerce, Hörbuch
Firmen: buch.de internetstores Aktiengesellschaft
Beitrag: Download: weniger Rechte
Quelle: Westfalen-Blatt Online-Archiv
Datum: 12.06.2014
Wörter: 237
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © WESTFALEN-BLATT Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING