Meistbietender bekommt das Grundstück

Westdeutsche Zeitung vom 26.05.2016 / NE Neuss

Wer zahlen kann, kann in Grevenbroich bauen. Andere Kommunen setzen bei der Vergabe von Wohnbaugrundstücken auf andere Systeme. Von Julia Hagenacker Grevenbroich Letztendlich ist es eine Frage des Standpunkts: Welches System ist gerechter, welches effizienter, wenn es um die Vergabe von kommunalen Wohnbaugrundstücken geht? Wer zuerst kommt, mahlt zuerst? Oder: Wer am meisten bietet, kriegt den Zuschlag? Oder sollte es am Ende um ganz andere - eher soziale - Kriterien gehen? Jede Stadt und jede Gemeinde hat da ihre eigene Lösung. Die Stadt entwickelt nur wenige Grundstücke selbst planerisch Stefan Pick, Geschäftsführer des Grevenbroicher Bauunternehmens "Pick Projekt", sagt: "Für den Einzelerwerber, etwa ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadt, Pick Projekt GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Meistbietender bekommt das Grundstück
Quelle: Westdeutsche Zeitung Online-Archiv
Ressort: NE Neuss
Datum: 26.05.2016
Wörter: 622
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag W.Girardet KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING