Pressearchiv > Der Tagesspiegel > 06.02.2020 > Angst im Asiahandel...
Logo Der Tagesspiegel

Angst im Asiahandel

Der Tagesspiegel vom 06.02.2020 / Lokales, Berlin, Brandenburg

Junge Männer schleppen Kisten in die Liefereingänge der Asiamärkte und Restaurants auf dem Dong Xuan Center in Berlin-Lichtenberg. Über 250 Händler aus unter anderem Vietnam, Indien, China und Pakistan verkaufen hier Lebensmittel, Kleidung, Elektrogeräte, Spielzeug, Fahrräder, Plastikblumen und vieles mehr in sechs riesigen Hallen auf etwa 200 Hektar. Es gibt Nagel- und Massagestudios, Friseure, Bars, Reisebüros, Steuerberater, Werbeagenturen und Fahrschulen. Der Ort ist benannt nach dem gleichnamigen Markt in Hanoi, Vietnams Hauptstadt. Besonders im Sommer drängen sich die Gäste, darunter auch viele Touristen, durch die schmalen Gänge, lassen sich durch das wuselige, bunt-blinkende Leben treiben. Auch an diesem Dienstagmittag sind ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Angst im Asiahandel erschienen in Der Tagesspiegel am 06.02.2020, Länge 1016 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Angst im Asiahandel
Quelle: Der Tagesspiegel Online-Archiv
Ressort: Lokales, Berlin, Brandenburg
Datum: 06.02.2020
Wörter: 1016
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Medizin , Kriminalität und Recht , Außenhandel , Dienstleistung
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Der Tagesspiegel GmbH