Riesenbohrer und Hightech-Stoffe // Sie graben sich durch Europa, Asien und den Nahen Osten oder entwickeln Textilien für die Raumfahrt - zwei Betriebe im Porträt

Der Tagesspiegel vom 22.11.2017 / SONDERTHEMEN

Bei der Herrenknecht AG aus dem badischen Schwanau passt die Bezeichnung "Hidden Champion" in doppelter Weise. Nicht nur, dass das Unternehmen in der Öffentlichkeit kaum präsent ist - es bewegt sich auch geschäftlich vor allem im Untergrund: Herrenknecht ist der unangefochtene Weltmarktführer für Tunnelbohrmaschinen. Von kleinen zehn Zentimetern bis zu gigantischen 19 Metern reicht der Durchmesser seiner Bohrköpfe, die sich weltweit durch die Erde graben, in Europa, Asien oder im Nahen Osten. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 5000 Mitarbeiter; der jährliche Umsatz liegt bei 1,2 Milliarden Euro. Unternehmensgründer Martin Herrenknecht arbeitete als junger Ingenieur mit unzuverlässigen amerikanischen Tunnelbohrmaschinen in ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Bauen und Wohnen, Betriebswirtschaft, HERRENKNECHT AKTIENGESELLSCHAFT
Beitrag: Riesenbohrer und Hightech-Stoffe // Sie graben sich durch Europa, Asien und den Nahen Osten oder entwickeln Textilien für die Raumfahrt - zwei Betriebe im Porträt
Quelle: Der Tagesspiegel Online-Archiv
Ressort: SONDERTHEMEN
Datum: 22.11.2017
Wörter: 685
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING