Niemals aufgeben, ihr Mutigen! // Freiheit ist eine teure und gefährliche Frucht, sie kann einen auffressen, noch bevor man von ihr gekostet hat. CAN DÜNDAR, ehemals Chefredakteur von "Cumhuriyet", über das Schreiben im Exil

Der Tagesspiegel vom 08.09.2017 / SONDERTHEMEN

Jeder lebt hinter einem Gitter, das er mit sich herumträgt", schreibt Franz Kafka in "Die Verwandlung". Wahrscheinlich trifft der Satz am ehesten auf Menschen zu, die im Exil leben. Die meisten von uns haben sich ihre Gefängniszellen auf den Rücken geladen und sich dann in die ganze Welt verstreut. Und während wir schreiben, schlagen unsere Handschellen immer noch gegen unsere Tastaturen. In der Istanbuler Redaktion meiner Zeitung "Cumhuriyet" war der Konferenzraum mit kugelsicheren Vorhängen geschützt; in meinem Berliner Büro muss ich den Vorhang hinter mir immer zuziehen, damit ich nicht zum Ziel eines Attentats werde. Ich war freier, als ich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Niemals aufgeben, ihr Mutigen! // Freiheit ist eine teure und gefährliche Frucht, sie kann einen auffressen, noch bevor man von ihr gekostet hat. CAN DÜNDAR, ehemals Chefredakteur von "Cumhuriyet", über das Schreiben im Exil
Quelle: Der Tagesspiegel Online-Archiv
Ressort: SONDERTHEMEN
Datum: 08.09.2017
Wörter: 1339
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING