Literatur BETRIEB // Maigret zieht um // Gerrit Bartels über die neue Heimat des Werkes von Georges Simenon

Der Tagesspiegel vom 20.08.2017 / LITERATUR

Wer Paris liebt und gleichermaßen Fan von Georges Simenons Kommissar Maigret ist, dürfte nach jedem Paris-Besuch zumindest einen der 75 Maigret-Romane wieder zur Hand nehmen und lesen - um die Pariser Atmosphäre ein bisschen länger nachzufühlen, um Maigret auf genau den Straßen zu folgen, die einem allein wegen Simenons Maigret-Romanen höchst vertraut sind. Wie zum Beispiel auf der Place des Vosges, die nicht nur einer der schönsten Plätze von Paris ist, sondern an der Simenon hin und wieder Maigret und seine stets um diesen besorgte Frau hat wohnen lassen, und eben nicht am Boulevard Richard Lenoir, dem Stammsitz der kinderlosen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Bücher, Diogenes Verlag AG, Zürich, Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG, Köln
Beitrag: Literatur BETRIEB // Maigret zieht um // Gerrit Bartels über die neue Heimat des Werkes von Georges Simenon
Quelle: Der Tagesspiegel Online-Archiv
Ressort: LITERATUR
Datum: 20.08.2017
Wörter: 627
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING