Alles auf eine Karte // Berlin und Brandenburg belohnen tausende Bürger seit Jahresbeginn mit einem gemeinsamen Angebot. Die Ehrenamtskarte gewährt viele Vorzüge. Aber es ist mitunter gar nicht so leicht, an sie heranzukommen

Der Tagesspiegel vom 27.04.2017 / BERLIN_EXTRA

Von Lotta-Clara Löwener Mit der Ehrenamtskarte verhält es sich ganz im Sinne von Karma, das sich auszahlt: Sie gewährt Freiwilligen Vergünstigungen beim Besuch der Archenhold-Sternwarte in Berlin-Treptow oder zwei Personen können beispielsweise die Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg zum halben Preis besuchen. Wer Gutes tut, bekommt Gutes zurück. Mit der gemeinsamen Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg erhalten Engagierte jetzt Vorteile in beiden Ländern. Wie jedoch an diese vorteilhafte Karte herankommen? Bedingungen gilt es auch hier zu erfüllen: Mindestens ein Jahr muss sich der Freiwillige engagiert haben und es auch weiter tun wollen. Ein Aufwand von 200 Stunden jährlich ist ein Muss. Die neuen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Zahlungsverkehr, Weisse Flotte Potsdam GmbH, GRÜN BERLIN GmbH, Caritas Altenhilfe Gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Beitrag: Alles auf eine Karte // Berlin und Brandenburg belohnen tausende Bürger seit Jahresbeginn mit einem gemeinsamen Angebot. Die Ehrenamtskarte gewährt viele Vorzüge. Aber es ist mitunter gar nicht so leicht, an sie heranzukommen
Quelle: Der Tagesspiegel Online-Archiv
Ressort: BERLIN_EXTRA
Datum: 27.04.2017
Wörter: 902
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING