Bund muss Bildung fördern

Thüringische Landeszeitung vom 18.08.2017 / Lokales

Steckbrief Name: Philipp F. Hengst Alter: 31 Jahre Firma: Integralis GmbH Position: Geschäftsführender Gesellschafter Was erwartet die heimische Wirtschaft vom neuen Bundestag? Jena ist einer der führenden Wirtschafts- und Technologiestandorte Deutschlands. Dennoch ist von Unternehmern der Region ein Konsens zu vernehmen, der aussagt, dass ausreichend Aufträge vorhanden sind, aber das dazu notwendige Personal fehlen würde. Die Abwanderung von Fachkräften oder im Allgemeinen von Personal ist fakt. Daher sehe ich einen weiteren Ausbau des Wirtschaftsstandortes und eine weitere Stärkung der einzelnen Unternehmen nur gemeinsam mit der Optimierung der integralen aber auch sozialen Infrastruktur. Wir müssen demnach aktiv dafür sorgen, dass die Grundlagen unserer Leistungserzeugung gesichert ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wirtschaftspolitik, Personalwesen, Bevölkerung und Ausländer, Betriebswirtschaft
Beitrag: Bund muss Bildung fördern
Quelle: Thüringische Landeszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 18.08.2017
Wörter: 214
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING