Weniger Kohle, mehr Hoffnung

die tageszeitung vom 22.03.2017 / Aktuelles

von Bernhard Pötter Berlin taz | Positive Meldungen von Umweltschützern und Wissenschaftlern zum Klimawandel sind sehr selten. Hier aber ist eine: " Zum ersten Mal seit Beginn des Kohlebooms vor einem Jahrzehnt scheint es so, als brächten die Entwicklungen in Asien das globale Klimaziel in erreichbare Nähe. Es mehren sich die Hoffnungen, dass die schlimmsten Zustände des Klimawandels vermieden werden könnten." Trotz aller Vorsicht gäbe es " guten Grund für Optimismus" . Das schreibt die Autoren des Berichts " Boom and Bust" , den die Umweltverbände Sierra Club und Greenpeace zusammen mit der Wissenschaftlergruppe " CoalSwarm" regelmäßig über die globale ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Umweltpolitik, Energie und Rohstoff, Umweltbelastung-Klima, IEA International Energy Agency
Beitrag: Weniger Kohle, mehr Hoffnung
Quelle: die tageszeitung Online-Archiv
Ressort: Aktuelles
Datum: 22.03.2017
Wörter: 1054
Preis: 2,46 €
Alle Rechte vorbehalten. © taz, die tageszeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING