Der Abriss in der Puschkin-Straße beginnt

Thüringer Allgemeine vom 13.04.2018 / Lokales

Von Peter Rossbach Ruhla. Dass die drei eigentlich als Ensemble denkmalgeschützten Wohnblöcke in der Ruhlaer Puschkinstraße so heruntergekommen sind, dass sie nicht einmal für den jetzt genehmigten Abriss betreten werden können, ist nicht nur ein Jammer, sondern sorgt auch für bürokratische Hindernisse. Die mit dem Abriss beauftragte Firma muss einen großen Spezialkran herankarren, der die Gebäude dann etagenweise von oben bis auf den Keller abträgt. Da der Kran in Hessen steht, braucht es aber die behördlichen Genehmigungen für den Transport nach Ruhla, und das über Ländergrenzen hinweg hoher bürokratischer Aufwand. Anblick entwertet ein ganzes Quartier Aber Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler (SPD) ist ja ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Abriss in der Puschkin-Straße beginnt
Quelle: Thüringer Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 13.04.2018
Wörter: 387
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING