Betrüger hat sich sechs Wochen eingemietet

Thüringer Allgemeine vom 13.04.2018 / Lokales

Von Claudia Götze Heiligenstadt. Hinterher ist man immer schlauer. Aber welcher Hotelier will seinem Gast vorab in die Tasche greifen? Diese Erfahrung mussten auch Inhaber eines Heiligenstädter Hotels machen, in dem sich im Vorjahr ein 53-Jähriger für sechs Wochen eingemietet hatte. Er übernachtete nicht nur da und speiste. Er trank vor allem Bier, Sekt und Likör. Dazu ließ er sich auch noch 40 Schachteln Zigaretten ziehen. Dann war er verschwunden, ohne einen Cent zu zahlen. Die Wirtsleute blieben auf einer Rechnung von 4463 Euro sitzen und müssen vermutlich dieses Geld auch abschreiben. 124 Bier, 42 Flaschen Sekt und 43 Likör soll ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Betrüger hat sich sechs Wochen eingemietet
Quelle: Thüringer Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 13.04.2018
Wörter: 200
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING