Ausnahmen bei Fachärzten an Kliniken

Thüringer Allgemeine vom 13.04.2018 / Thüringen

Erfurt. In Thüringen haben bislang drei Kliniken eine befristete Ausnahmegenehmigung zum Betreiben von Fachabteilungen erhalten, für die sie eigentlich nicht über genügend Fachärzte verfügen. Diese Zahl nannte jetzt das Sozialministerium. Betroffen seien je eine Fachabteilung für Innere Medizin, Frauenheilkunde und Orthopädie/Unfallchirurgie, sagte ein Ministeriumssprecher. Hintergrund ist die neu eingeführte Facharztquote für Krankenhäuser, über die das Land eine qualitativ hochwertige Behandlung an Kliniken sicherstellen will. Die Übergangsfrist, in der sich die Häuser darauf einstellen konnten, war zum Jahreswechsel ausgelaufen. Laut Ministerium haben 18 Krankenhäuser Schwierigkeiten, diese Quote zu erfüllen. Sie hätten allesamt eine Ausnahmeregelung beantragt, um die betreffenden Fachabteilungen weiterbetreiben zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ausnahmen bei Fachärzten an Kliniken
Quelle: Thüringer Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Thüringen
Datum: 13.04.2018
Wörter: 258
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING