Ilmenauer Laborglashersteller will seinen Standort ausbauen

Thüringer Allgemeine vom 13.04.2018 / Lokales

Von Arne Martius Ilmenau. Als die Ilmenauer Glasindustrie nach der Wende abgewickelt wurde, standen viele Arbeitnehmer plötzlich ohne Job da. Einige der ehemaligen Angestellten versuchten nun, sich mit Nischenprodukten auf dem Markt zu etablieren. Zu ihnen gehörte auch Rainer Langenhan. Mit Kollegen aus der Abteilung Laborgeräte suchte er Anfang der 90er-Jahre den Kontakt zur hessischen Normag Labor- und Prozesstechnik. Ein Schritt mit weitreichenden Folgen, denn inzwischen hat das Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern seinen Hauptsitz in Ilmenau, während Entwicklung und Vertrieb weiter in Hofheim am Taunus angesiedelt sind. Wir haben damals viel Know-how von Hofheim bekommen, um richtig gute Geräte zu ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Betriebswirtschaft , Arbeit und Sozialstaat , NORMAG Labor- und Prozesstechnik GmbH
Beitrag: Ilmenauer Laborglashersteller will seinen Standort ausbauen
Quelle: Thüringer Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 13.04.2018
Wörter: 572
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING