Private Sammler stellen Motorräder im Museum aus

Thüringer Allgemeine vom 24.11.2015 / Lokales

Von Jensen Zlotowicz Eisenach. Motorräder in einem Automobilbaumuseum? Für die Mitstreiter des Museums Automobile Welt Eisenach liegt darin kein Widerspruch. Ein Museum muss ständig etwas Neues bieten, muss sich verändern , sagt Matthias Doht, der Geschäftsführer der Stiftung außerdem seien im Sommer auch zahlreiche Motorrad-Gruppen unter den Besuchern. Sechs Zweirad-Leihgaben der Familie Lindig sind seit Kurzem im Obergeschoss der Ausstellung zu sehen. Manfred Lindig und Sohn Sven, Unternehmer und Zweiradsammler seit Jahrzehnten, haben mehrere Motorräder aus DDR-Zeiten an das Museum übergeben. Zwei davon standen bisher im Eingangsbereich der Firma Lindig, der Rest in der Garage. In der Automobilen Welt, sagen die ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Kraftfahrzeug, WANDERER-WERKE AKTIENGESELLSCHAFT, Motorräder & Fahrräder
Beitrag: Private Sammler stellen Motorräder im Museum aus
Quelle: Thüringer Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 24.11.2015
Wörter: 601
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING